Buchen

Die Preise für die Teilnahme an Veranstaltungen können je nach Land unterschiedlich sein. Falls das in den Preisen angezeigte Land nicht dem Land Ihres Wohnortes entspricht, melden Sie sich bitte an, um den verbindlichen Preis zu sehen.

 

Medizin & Pädagogik

Internetsucht und Erschöpfung

Online-Veranstaltung 3321
4 1/2 Stunden à 45 Minuten | 3 1/2 Stunden à 60 Minuten

Livestream Medizin & Pädagogik | 3321

Internetsucht und Erschöpfung

Vor 100 Jahren waren ca. 70% der Bevölkerung in Mitteleuropa beruflich in Bewegung und draußen beschäftigt, heute sitzt ein vergleichbarer Anteil vor Bildschirmen. Auch Kinder werden immer früher und intensiver am Bildschirm „beschäftigt“. Diese Beschäftigung ist unterhaltsam, faszinierend, bunt, abwechslungsreich, spannend und aufregend, jedoch zugleich überwiegend von Passivität und Bewegungsmangel geprägt. Wenn Bewegungen vorkommen, haben sie mit dem, was sie bewirken nichts zu tun.

Die emotionale Bindung an die Inhalte geschieht immer früher und intensiver – eine reale leibliche Anbindung ist unmöglich. Auch wenn ein niedlicher Robot auf dem Screen so tanzt wie das wirklich niedliche Kind davor, ist das weder ein echter Freund noch ein wirklich kreativer Prozess. Leibliche und virtuelle Vorgänge sind entkoppelt. Die psychologischen Effekte sind dabei von beeindruckender Kraft.

„Nach der aktuellen Studie von DAK-Gesundheit und UKE Hamburg stieg die Zahl abhängiger Kinder und Jugendlicher bei Computerspielen von 2,7 Prozent im Jahr 2019 auf 6,3 Prozent im Juni 2022. Hochgerechnet haben damit rund 330.000 Kinder und Jugendliche nach den Kriterien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine krankhafte Gaming-Nutzung mit schweren sozialen Folgen. Die aktuellen Ergebnisse Längsschnittstudie zeigen: Rund 2,2 Millionen Kinder und Jugendliche nutzen Gaming, Social Media oder Streaming problematisch.“

(Quelle: https://www.klicksafe.de/news/ueber-600000-kinder-in-deutschland-sind-mediensuechtig )

Erschöpfung schon im Kindergartenalter, Schulunlust, sozial-emotionale Störungen, Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen und andere Lernschwierigkeiten haben Hochkonjunktur.

Was brauchen Kinder und Jugendliche heute, um sich gesund zur Freiheitsfähigkeit zu entwickeln?

Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Sie!

Nele Auschra und Philipp Busche

Mittwoch, 06.03.2024 18:00 bis 21:30 Uhr
Der Livestream ist später in der Mediathek verfügbar!


Mittwoch, 06.03.2024 - 18:00 - 21:30
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Buchungsstatus zu sehen.

 

Webinar buchen

Um die Teilnahme an einem Webinar verbindlich zu buchen, klicken Sie bitte auf den Button "Buchen" unter der jeweiligen Preisliste.

Mit der Buchung erwerben Sie auch das Recht, die Videos der Webinare später in der Mediathek anzuschauen, sofern die Mediathek-Option für das von Ihnen gewählte Webinar angeboten wird. Näheres hierzu finden Sie unter der jeweiligen Veranstaltung.

Ihre Buchungen können Sie bis zum Vortag des Webinars kostenfrei auf dieser Webseite stornieren.

 

Adressdaten prüfen

Bitte überprüfen und bearbeiten Sie ggf. Ihre Adressdaten, um die korrekte Erstellung von Teilnahmebescheinigungen und Rechnungen sicherzustellen.

Für Ärzte in Deutschland: Bitte tragen Sie auch Ihre EFN ein. – Klicken Sie auf den Button „Adresse bearbeiten“.

 

Teilnahmebescheinigungen und Rechnungen

Nach der Teilnahme am Webinar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinung. Bei Webinaren, die von der zuständigen Ärztekammer akkrediert wurden, erhalten Teilnehmer ärztlicher Berufsgruppen eine Teilnahmebescheinigung mit CME-Punkten. Bitte tragen Sie Ihre EFN ein, indem Sie auf den Button „Adresse bearbeiten“ klicken.

Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten Sie die Rechnung beim Buchen des Webinars.